Das russische Rätsel

Das russische Rätsel von Sabine Huttel

Som­mer 2010. Um ein Rät­sel ihrer Kind­heit zu lösen, reist Lia­ne (58, Biblio­the­ka­rin) nach Mos­kau und in den Ural, wo ihr Vater sowje­ti­scher Kriegs­ge­fan­ge­ner war. Ein jun­ger Freund, der Rus­sisch spricht, beglei­tet sie. Die Spu­ren­su­che ist schwie­rig, die Behör­den mau­ern. Aber die frem­de Welt mit ihren schil­lern­den Facet­ten ver­än­dert Lia­nes Blick auf die Ver­gan­gen­heit. Der Freund stellt irri­tie­ren­de Fra­gen. Erin­ne­run­gen an die Eltern wer­den auf­ge­wir­belt, alte Gewiss­hei­ten über Bord gewor­fen. Alles gerät in Fluss, und die Rei­se führt ans Ziel, wenn auch anders als erwartet. 

Cover: Jan van der Most, Düsseldorf

Das Buch — Das rus­si­sche Rät­sel (von Sabi­ne Hut­tel), erschie­nen bei Tre­di­ti­on Ham­burg, ist erhält­lich als
- Soft­co­ver, ISBN: 978–3‑347–46169‑7, 14,- €
- Hard­co­ver, ISBN: 978–3‑347–46172‑7, 22,-€
- E‑Book, Preis: 9,99€  

Bestell­bar im Buch­han­del oder direkt bei Tre­di­ti­on: https://shop.tredition.com/,

ger­ne auch bei Autoren­welt: https://shop.autorenwelt.de/products/das-russische-ratsel-von-sabine-huttel?variant=39632596205661

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.